Home

 Hungertuch 2019
Das Hungertuch

Das MISEREOR-Hungertuch 2021
„Du stellst meine Füße auf weiten Raum“
von Lilian Moreno Sánchez © MISEREOR

Basis des Bildes ist ein Röntgenbild, das den gebrochenen Fuß eines Menschen zeigt, der in Santiago de Chile bei Demonstrationen gegen soziale Ungleichheit durch die Staatsgewalt verletzt worden ist.

Hier geht’s zum Protokoll der virtuellen HTW 2021


Hier geht’s zum Video von Misereor über die HTW 2019


Hier geht’s zum Video von Misereor über die HTW 2017

WICHTIGE INFORMATION

Nach gründlicher Überlegung und Abwägung aller Möglichkeiten hat sich das Sprecherteam, in Absprache mit den Gruppenleitern, entschieden der aktuellen pandemischen Lage und deren voraussichtlichen Entwicklung Rechnung zu tragen und Misereor als Veranstalter unserer Wallfahrt empfohlen, die kommende HTW in Ihrer ursprünglichen Form nicht durchzuführen. Gleichzeitig möchten wir im kommenden Jahr trotzdem unterwegs sein, Zeichen setzen und Spuren hinterlassen. Daher laden wir alle Wallfahrer ein, sich "um den eigenen Kirchturm" auf den Weg zu machen und das Anliegen von MISEREOR auf die Straßen zu tragen.

Im Forum sind 1310 Beiträge vorhanden.
Der neueste Beitrag ist vom 07.12.21 16:08.
Von winfried.seifried
Am 07.12.21 16:08
Titel Veranstaltung in Frankfurt
Beitrag Auf die nachstehende Veranstaltung in Frankfurt möchte ich Euch aufmerksam machen:

Save the Date!
„Wachgeküsst?!“ - Die Geschichte von der Entdeckung wahrer Schätze
Workshop zu Fundraising für Solidarprojekte, insbesondere in der Welt- kirche
Freitag, 11. Februar 2022, 16.30 – 18.30 Uhr
Gute Projekte benötigen eine gesicherte Finanzierung. Die „Konkurrenz“
um Spenden in der Öffentlichkeit ist groß und Menschen wählen heute
bewusst aus, für welche Projekte sie sich engagieren und wem sie ihr Geld anvertrauen. Gleichzeitig ist die Spendenbereitschaft ungebrochen.
Die Projektförderung der katholischen Hilfswerke finanzier(t)en sich vornehmlich aus den Kollekten am jeweiligen Aktionssonntag im Jahr. Einbrechende Gottesdienstbesucherzahlen, sei es wegen Austritten oder Corona, bedeuten erkennbar sinkende Spendeneinnahmen bei gleichzeitig wachsendem Mittelbe- darf für Projekte in den Zielländern.
Der Workshop möchte dafür sensibilisieren, neue Orte und Formate der Spendensammlung in den Blick zu nehmen und das Spannungsfeld zwischen Platzieren von Botschaften in der Öffentlichkeit, Bildungs- inhalten und Spendenakquise differenziert und schärfend betrachten.
Veranstalter:
Bistum Limburg: Abteilung Weltkirche, Dezernat Finanzen, Katholische Akademie Rabanus Maurus, Haus am Dom, Frankfurt
Mitwirkende:
Julia Biermann, Misereor, Leiterin Abt. Spenderkommunikation, Aachen Pfr. Werner Portugall, St. Jakobus, Frankfurt a. M.
Ort: Frankfurt, Haus am Dom, Domplatz 3, 60313 Frankfurt und online auf Zoom Zeit: Freitag, 11. Februar 2022, 16.30 – 18.30 Uhr
Die Plätze für Teilnehmende vor Ort sind begrenzt. Bitte beachten Sie die aktuellen Hinweise zu Hygie- ne- und Schutzmaßnahmen für Veranstaltungen im Tagungshaus.
Die Teilnahme ist kostenfrei.
Anmeldung mit Angabe Präsenz oder Zoom und Personendaten erbeten bis 8. Februar 2022 an weltkirche(at)bistumlimburg.de
Bei einer Online-Teilnahme wird Ihnen der Zugang rechtzeitig per Mail zugesandt.
Zum Forum

 

 

An alle Wallfahrer und Wallfahrerinnen,

damit wir, das Sprecherteam (sprecherteam@hungertuchwallfahrt.de) euch in Zukunft direkt erreichen können, möchten wir euch (wie am 03.04.20) freundlicherweise um eure gesamten Kontaktdaten bitten, denn wir haben keinen Zugriff auf die Datenbank von Misereor. Die Daten werden wir nur zu diesem Zweck verwenden. Denkt bitte nicht, dass wir eure Daten haben, weil ihr einmal an einer Wallfahrt teilgenommen habt. Hier noch einmal die Erklärung:
"Weil uns die aktive Beteiligung aller Wallfahrer an der Organisation und Weiterentwicklung der HTW und Ihrer Strukturen sehr wichtig ist, ist es nötig, dass wir alle aktiven und ehemaligen Wallfahrer unabhängig von Misereor erreichen können. Da es Misereor aus Datenschutzgründen nicht möglich ist, uns Zugriff auf die hausinterne Datenbank zu ermöglichen, brauchen wir Wallfahrer eine eigene Datenbank mit den Daten aller Wallfahrer, die an Informationen rund um die HTW und die Mitgestaltung unserer HTW interessiert sind. Um dies zu erreichen bitten wir euch ebenso, in eurem HTW-Freundeskreis unseren Wunsch weiterzugeben."

Das Sprecherteam informiert:

- Wechsel im Sprecherteam

- Protokoll vom 08.10.2021

- Protokoll vom 21.05.2021

- HTW 2021 abgesagt

- Aktuelle Informationen zur HTW 2021, Stand November 2020

- Absage Zwischentreffen 15. bis 17. Mai 2019

- Protokoll vom 07/08.12.2019

- Protokoll vom 24.07.2019

- Protokoll vom 23.06.2019

 

 

#Twitter

Wechsel im Sprecherteam!

   

Michelle Günther hat ihr Amt im Sprecherteam schweren Herzens niedergelegt, da sie auf eine verantwortungsvolle Position in Berlin berufen wurde, die ihr wenig Freizeit lässt. Sie hat mit Unterstützung von Marcus Berends und Martina Vogt deshalb Matthias Hey gebeten, sie kommissarisch bis zur Neuwahl des Sprecherteams in 2022 zu vertreten.
Das verbleibende Sprecherteam freut sich, dass Matthias zugesagt hat, dankt Michelle und wünscht ihr alles Gute!

   

Bericht und Bilder vom Nachtreffen in Freiburg
IMG_4855


Martina, Michelle und Marcus wurden als
neue Sprecher für die HTW gewählt!
Herzlichen Glückwunsch!


20190304_124930

Die HTW 2019 ist angekommen!
Bilder 2019

 

Die Misereor Hungertuchwallfahrt

Seit 1986 verbindet die Hungertuchwallfahrt den Eröffnungsort der Misereor-Fastenaktion aus dem Vorjahr mit dem Ort der Eröffnung aus dem aktuellen Jahr - in 2022 geht die Wallfahrt von Mannheim nach Freiburg.

Die Gesamtgruppe der Wallfahrer teilt sich in vier Untergruppen auf, die in Etappen zwischen zehn und 20 Kilometern abwechselnd das Hungertuch tragen. Dies geschieht im Stafettensystem; das Hungertuch ist dabei das Staffelholz. Nach der gelaufenen Etappe haben die Gruppen Zeit, sich auszuruhen oder in den Gemeinden über das Hungertuch zu sprechen und über die Anliegen von Misereor zu informieren.


Das HTW ABC als PDF.
Texte zur HTW, zu den Bausteinen einer HTW und zum Stafettensystem      


Weitere Infos zum Hungertuch und zur Fastenaktion bei: